Montag, 27. Januar 2014

News from Mozart / Neues von Mozart

Der Humanistische Pressedienst (hpd) hat heute zum Geburtstag von Mozart einen kritischen Artikel zum Verhältnis Mozarts zur Kirche veröffenlicht:

"Er stand einerseits unter Kritik, dass er seinen Glauben nicht ernst nehme, andererseits hatte auch er massive Kritik an Religion und Kirche. Mit den „Pfaffen”, wie Mozart sie in seinen Briefen nannte, hatte er insgesamt nicht viel im Sinn. Anders als einige andere Kirchenkritiker, die sich am Ende dann doch in den Schoß der Kirche zurückbegaben, verweigerte Mozart, einen Priester zu rufen."

Und hier geht es zum Originalartikel in voller Länge: 
Mozart und die Kirche

The Humanistischer Pressedienst (hpd) published today for Mozart's birthday this article about the difficult relationship between Mozart and the church:

"There was on one side the critic that Mozart didn't  take his belief serious enough and on the other side Mozart had a lot of critic about the religion and the church. He didn't like the clerics. And in the end he refused to call a priest."

hpd

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen